Zivildienst

Der Arbeiter-Samariter-Bund ist einer der größten Trägerorganisationen des Zivildienstes. Auch bei uns in Traiskirchen hast du die Möglichkeit deinen Zivildienst abzuleisten.

Wenn du daran Interesse hast, würden wir uns freuen dich in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Wichtig ist, dass Du so früh wie möglich (am besten noch vor der Musterung) mit uns Kontakt aufnimmst.

 

Tätigkeiten als „Zivi“ bei der Rettung

 

Sanitäter im Rettungs- und Krankentransport

Nach der RS-Prüfung hast Du die Fähigkeiten, um im Rettungsdienst aktiv mithelfen zu können.

 

Fahrer bei Krankentransporten

Bei Krankentransportern wirst du (bei entsprechender Eignung) auch als Fahrer eingesetzt

 

Organisatorische Aufgaben auf der Dienststelle

Immer wieder fallen laufende Verwaltungstätigkeiten auf der Dienststelle an, die von unseren Zivis erledigt werden.

 

Unterstützung der freiwilligen und hauptamtlichen Mitarbeiter im Alltag des Rettungswesens

Im Ernstfall ist deine Hilfe für unsere freiwilligen und beruflichen Mitarbeiter enorm wichtig.

 

Viele Zivildienstleistende bleiben uns nach ihrem Zivildienst als freiwillige Mitarbeiter erhalten. Grund dafür ist wohl hauptsächlich die Freude an einer sinnvollen Tätigkeit und nicht zuletzt der Spaß und die Gemeinschaft auf der Dienststelle.

 

Alles Nähere lässt sich am besten in einem persönlichen Gespräch klären. Ansprechpartner dafür ist Frau Mücke Nadine.

Freiwilliges Sozialjahr (FSJ)

 

Das FSJ ist für Männer und Frauen geeignet, die belastbar und körperlich fit sind, sowie einen Beitrag zum sozialen Gemeinwohl leisten möchten. Das FSJ bietet auch die Möglichkeit, Praxiserfahrungen für eine spätere Ausbildung (z.B. AltenfachbetreuerIn, FH Soziale Arbeit etc.) zu sammeln.

Bei uns hast du die Möglichkeit das FSJ als RettungssanitäterIn zu absolvieren.

 

Der Einsatz dauert zwischen 9 und 12 Monaten. Du bekommst mindestens 150 Stunden pädagogische Betreuung und Begleitung und einen Überblick über die vielfältigen Tätigkeiten des Samariterbundes. Im Vordergrund steht die praktische Arbeit mit Menschen unter fachkundiger Anleitung.

 

Während des Einsatzes erhältst du ein Taschengeld in der Höhe von knapp € 318 netto monatlich. Weiters besteht die Möglichkeit, ein vergünstigtes Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Außerdem bist du sozialrechtlich abgesichert (Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung) und kannst Familienbeihilfe (bis 24 Jahre) beziehen.

 

Alles Nähere lässt sich am besten in einem persönlichen Gespräch klären. Ansprechpartner dafür ist Frau Mücke Nadine.

Bei Interesse einfach anrufen oder kontaktieren Sie uns über das Formular

Büro:    02252/53900

             (Mo bis Fr 08:00 bis 16:00 Uhr)

Notruf  144     Krankentransport 14841

Mail      asbtrk@a1.net

Karl Adlitzer Strasse 4

2514 Traiskirchen

Österreich

Arbeiter - Samariter - Bund

Gruppe Traiskirchen - Trumau

Karl Adlitzer Strasse 4

2514 Traiskirchen

Notruf    144       Krankentransport      14841

Büro       02252 / 53900

     (Mo - Fr 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

Mail        asbtrk@a1.net